|

Jobs wie diesen per E-Mail erhalten

Gesundheits- und Krankenpflege...

 
 
 
 
 
 
 
 

Asklepios Klinik Lich

Lich

Wir sind
als Akademisches Lehrkrankenhaus des Fachbereichs Medizin der Justus-Liebig-Universität Gießen ein Krankenhaus der Regelversorgung mit 242 Betten und den Abteilungen Unfallchirurgie, Orthopädie, Wirbelsäulen- und Kindertraumatologie, Allgemein- und Viszeralchirurgie, Endokrine Chirurgie, Innere Medizin, Gynäkologie und Geburtshilfe sowie Anästhesie und Intensivmedizin. Lich ist eine verkehrsgünstig gelegene Stadt in Mittelhessen, nahe zur Universitätsstadt Gießen und zum Rhein-Main-Gebiet. Alle Schul- und Freizeitmöglichkeiten sind in Lich oder in Gießen vorhanden.

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin


Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w) in der Zentralen Notaufnahme


Anforderungen
Ihre Tätigkeit in der Zentralen Notaufnahme der Klinik beinhaltet die Ersteinschätzung von Notfallpatienten, Einleitung der Basisdiagnostik, Vorbereitung der Laboruntersuchungen, Leistungserfassung und verwaltende Tätigkeiten. Zudem unterstützen Sie die Mitarbeiter/innen in der zentralen Sprechstunde bspw. bei Blutentnahmen, Gipsen, EKG sowie Terminabsprache.

Wir erwarten von Ihnen
  • eine abgeschlossene Berufsausbildung
  • Engagement und Motivation und eine hohe fachliche und soziale Kompetenz
  • Erfahrung mit administrativen Tätigkeiten
  • Einsatz- und Verantwortungsbereitschaft, sowie Flexibilität und Teamfähigkeit
  • prozessorientiertes und wirtschaftliches Arbeiten
  • Reaktionsschneller, sicherer Umgang bei Aufnahme, Versorgung und Weiterleiten von Notfallpatienten
  • Erfahrungen im Umgang mit Notfallpatienten und deren Angehörigen sind wünschenswert
Der Einsatz erfolgt im Schichtdienst und ist in Voll- oder Teilzeitbeschäftigung möglich.


Wir bieten
  • einen sicheren Arbeitsplatz mit Perspektiven und Aufstiegsmöglichkeiten
  • eine leistungsgerechte Vergütung mit zusätzlicher betrieblicher Altersversorgung
  • eine systematische Einarbeitung in das Aufgabengebiet und eine abgestimmte Personalentwicklung
  • eine moderne medizinische Ausstattung
  • gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten




Kontakt
Für Rückfragen steht Ihnen Frau Simone Peeck unter Telefon (0 64 04) 81- 450 gerne zur Verfügung.